Zum Hauptinhalt springen

Teilweise Wiederaufnahme des Musikschulbetriebs

|   Covid 19

Ab Montag, den 04.05.2020 dürfen wir den Betrieb der Schule unter Einhaltung hygienischer Regeln wieder aufnehmen. Dies betrifft vorerst ausschließlich den Instrumentalunterricht in Gotha und Sonneborn. Für alle anderen Schüler bieten wir verschiedene Lösungen an.

Wiederaufnahme des Musikschulbetriebs

Ab Montag, den 04.05.2020 dürfen wir den Betrieb der Schule unter Einhaltung hygienischer Regeln teilweise wieder aufnehmen. Dies betrifft vorerst ausschließlich den Instrumentalunterricht in Gotha und Sonneborn. Die wichtigsten Regeln findet ihr auf der Startseite Der detaillierten Hygieneplan is auf unserer Covid 19 Seite zu finden.

Bitte beachtet, dass in der ersten Woche nicht alle Schüler unterrichtet werden können. Schüler von Außenstellen nehmen bitte Kontakt mit uns auf (SMS, E-Mail, WhatsApp, Telegram). Die Einrichtungen des Landkreis Gotha (Schulen, Kindergärten ect.) dürfen wir derzeit noch nicht betreten. Seht bitte von Anrufen ab.

Auf einen guten Start.

Regeln im Überblick

  • Abstand halten!
  • kein Händeschütteln und Umarmen
  • es dürfen sich nur Personen in der Musikschule aufhalten, die unmittelbar mit dem Musikschulbetrieb zu tun haben (Schüler und Lehrer)
  • das Hospitieren ist derzeit nicht möglich
  • beim betreten des Schulgebäudes gilt ein Mund-Nasen-Bedeckungsgebot
  • im Unterricht ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bei gewährleistetem Sicherheitsabstand nicht erforderlich
  • Schüler mit Symptomen einer COVID-19-Erkrankung sind vom Unterricht ausgeschlossen
  • Schüler mit jeglichen Erkältungssymptomen sind vom Unterricht ausgeschlossen
  • Schülerinnen und Schülern, die unter einer oder mehreren Vorerkrankungen wie Vorerkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, chronische Erkrankungen der Lunge, chronische Lebererkrankungen, Diabetes mellitus, Krebserkrankungen, einem geschwächten Immunsystem leiden, sowie Schülerinnen, die schwanger sind, nehmen mit der Musikschule Kontakt auf, um für die Beschulung eine individuelle Lösung zu besprechen
  • gleiches gilt, wenn im Haushalt lebende Personen (Eltern, Geschwisterkinder) mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf leben oder schwanger sind
  • alle Schüler haben vor Unterrichtsbeginn für 20 – 30 Sekunden ihre Hände mit Seife zu waschen
  • der Selbsteinlass durch Codeeingabe ist deaktiviert
  • das Klingeln bei Zuspätkommen gefährdet das Hygienekonzept und den Unterrichtsablauf und ist deaktiviert
  • vor der Haustür ist eine Wartezone eingerichtet (Schule Dorotheenstraße) der Mindestabstand dort ist eigenverantwortlich einzuhalten
  • Schüler werden zu koordinierten Zeiten durch den Lehrer an der Tür abgeholt und nach dem Unterricht wieder hinaus begleitet
  • das pünktliche Erscheinen zum Unterricht ist einzuhalten (kein Zuspät- oder Zufrühkommen möglich)

Falls Unterricht in der Außenstelle stattfinden kann (derzeit nur Gemeinde Sonneborn)

  • die Gitarristen bringen bitte neben ihren Instrumenten auch den eigenen Notenständer mit
  • beim Betreten des Unterrichtsraumes gilt Maskengebot

Falls Unterricht an der Außenstelle nicht stattfinden kann

  • meldet euch per E-Mail, WhatsApp, SMS oder Telegram, damit wir eine Beschulung an einer anderen Außenstelle oder in Gotha anbieten können
  • wir bieten weiterhin die Möglichkeit an, den Unterricht per Videotelefonie durchzuführen
  • es dürfen ausschließlich eigene Instrumente benutzt werden
  • Zubehör ist selbst mitzubringen (Capodaster, Stimmgeräte, Plektren, ect.)
  • Zubehör ist selbst mitzubringen (Kopfhörer, Adapter, ect.)
  • Bluetoothkopfhörer funktionieren leider NICHT an den Instrumenten
  • die eigenen Sticks sind mitzubringen
  • Zubehör ist selbst mitzubringen (Kopfhörer, Adapter, ect.)
  • Bluetoothkopfhörer funktionieren leider NICHT an den Schlagzeugmodulen

Alle Regeln und der Hygieneplan im Detail

Der vollständige Hygieneplan ist auf unserer Covid-19-Seite zu finden.

Matze hat unsere Verwunderung mal in Töne gefasst