Zum Hauptinhalt springen

Der Unterricht fällt bis zum 03. April aus

Erstellt von Jens Bremeier | |   Unterricht

Wie am Freitag, den 13.03. gegen 14 Uhr bekannt wurde, sollen Schulen und Kindergärten vorerst geschlossen bleiben. Uns als Musikschule trifft diese Ankündigung ebenso hart, wie unvorbereitet. Wie mit den ausgefallenen Unterrichtsstunden verfahren wird, teilen wir in einer gesonderten Information mit. Bis dahin haben alle Vereinbarungen bestand. Weitere Details dazu werden wir euch zu gegebener Zeit nachreichen.

Auf der Internetseite des Landkreises Gotha ist seit dem 18.03. eine "Allgemeinverfügung zum Kontaktverbot" veröffentlicht worden, in der es unter anderem heißt:

  1. Schließung von Einrichtungen und Angeboten
    Für den Publikumsverkehr zu schließen sind die folgenden Einrichtungen und Angebote unabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder Eigentumsverhältnissen:
    • Bars, Clubs, Diskotheken, Theater, Kinos, Konzerthäuser, und Museen;
    • Fitness-Studios, Schwimm-, Freizeit- und Erlebnisbäder, Saunen und Solarien;
    • Angebote von Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen Bildungseinrichtungen;

Diese Verfügung tritt mit sofortiger Wirkung, hilfsweise am Tag nach ihrer Veröffentlichung oder Bekanntmachung in Kraft. Sie tritt mit Ablauf des 19. Aprils 2020 außer Kraft.

Hier ein paar Gedanken dazu:

Wir als Musikschule sehen uns ganz klar in der Verantwortung. Wir haben wöchentlich persönlichen Kontakt mit ca. 500 Personen intensiv über 45 Minuten in geschlossenen Räumen. Wir müssen uns, zum Schutz aller, aus der Infektionskette nehmen. Wir sind neben unserer Musikschule auch in verschiedenen Kindergärten und Schulen unterwegs. Wir können nicht mit Sicherheit sagen, welches der Kinder, der Eltern, der Erzieher, Lehrer oder andere Kontaktpersonen mit dem Erreger in Berührung gekommen sind. Trotz aller Verbote durch den Landkreis Gotha, haben am Wochenende noch private Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen stattgefunden. Wir können das als Musikschule nicht kontrollieren.

Es sind selbst für private und öffentliche Ansammlungen ganz klare Regelungen, die man auf der Internetseite des Landkreises Gotha abrufen kann. Dort sind Maßnahmen vorgegeben, die im praktischen Musikschulalltag nicht zu gewährleisten sind. Weiter wäre ein Betreiben einer potentiellen „Drehscheibe“ absolut verantwortungslos.

Was wir in der Zwischenzeit machen werden:

Wir werden im Wechsel in den Kernzeiten (Montag bis Donnerstag) einen Livestream machen. Dort werden wir euch mit Tipps rund um das Musizieren, Musiktheorie und unseren Geschichten versorgen, damit ihr uns nicht völlig aus den Augen verliert.

Auch diese Durststrecke geht hoffentlich bald und mit gutem Ausgang vorbei, wenn jeder sich verantwortungsvoll verhält! Wir hoffen sehr auf euer Verständnis und bitten euch, unsere Internetseite als Anlaufstelle zu nehmen, da wir ausschließlich dort alle neu gewonnenen Erkenntnisse zeitnah veröffentlichen.

Bis dahin: bleibt bitte gesund und handelt umsichtig. Wir freuen uns sehr darauf, euch bald wieder zu sehen.

Aktualisierte Informationen findet ihr auf unserer Internetseite unter www.tonart-gotha.de